, Horcicka Gerhard

Erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Sport und Fußball

In der Sendung Sport am Sonntag gab es eine Stellungsnahme von Sportminister Kogler zu den aktuellen Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Es wurden viele Fragen zum Amateursport beantwortet, aus denen wir uns als SK Breitenfurt erste Maßnahmen für den Trainingsbetrieb ableiten können.

Folgende Vorschriften aus der Corona-Taskforce für den Amateursport gibt es aktuell: 

  • Fußballtrainings dürfen ab 15. Mai unter Einhaltung der Vorgaben (Mindestabstand von 2 Meter zwischen den Akteuren, nur Outdoor, kein Indoor-Training) abgehalten werden. Die Kabinen und Duschen bleiben baw. noch geschlossen. Die Kantine wird auch geöffnet werden. Jedoch sind hier alle Vorgaben der Gastro einzuhalten. Diesbezüglich müssen wir uns mit unserem Kantinenbetreiber noch abstimmen. 

  • Veranstaltungen mit Publikum -  und somit auch Meisterschaftsspiele und Turniere - werden realistischerweise als Letztes gelockert werden können. Auch hier wird es wohl bis in den Herbst dauern.  Das Ziel ist nach wie vor, dem Virus keine Chance zu geben, sich zu verbreiten. 

Speziell für uns beim SK Breitenfurt leiten wir davon Folgendes ab:

  • Ab 15. Mai kann am Sportplatz wieder trainiert werden. Für welche Mannschaften und zu welchen Terminen das stattfinden wird, wird gerade bei uns diskutiert. Wir müssen wahrscheinlich die ursprünglichen Trainingszeiten so anpassen, dass wir die Abstandsregeln einhalten können und verhindern, dass zu viele Personen gleicheitig am Sportplatz anwesend sind. Sobald wir das ausgearbeitet haben und die Trainer sich abgestimmt haben, gibt es die Informationen per Mail an alle Spieler und Eltern. Um die Trainings auch den Vorgaben entsprechend zu gestalten sind spezielle Trainingspläne auszuarbeiten.
     
  • Das geplante Sommercamp wird aller Voraussicht auch stattfinden können. Auch hier müssen wir die Planung an die Vorgaben anpassen um alle Vorschriften einhalten zu können. D.h. wir werden Gruppen bilden, den Wochenplan anpassen, Essenzeiten gruppieren und auch genügend Platz dafür schaffen (z.b. Essenzelt).  Aktuell halten wir am geplanten Termin fest. zusätzlich überlegen wir auch einen Zusatztermin Ende August, den wir gegebenenfalls auch als Ausweichtermin nutzen könnten.  Unser Ziel ist es das Angebot - speziell auch für die Eltern - aufrecht zu erhalten. 

  • Trainingslager außerhalb unseres eigenen Sportplatzes wird es wohl keine geben. Über Trainingslager am Sportplatz Breitenfurt denken wir nach. Für einige Mannschaften wird es da wahrscheinlich auch ein Angebot geben. 

  • Die alten Meisterschaften sind alle abgesagt worden. Aber auch der Start der neuen Meisterschaft 2020/21 steht noch in den Sternen und somit auch die Art wie diese durchgeführt werden soll. Für Mitgliedsbeiträge der neuen Saison, die im Sommer eingehoben werden, gibt es derzeit keine Änderungen, da diese Mitgliedschaften unabhängig vom Meisterschaftsbetrieb sind. Da bei den passiven VIP-Mitgliedschaften (z.b. VIP-Migliedschaften) auch Sonderleistungen geknüpft sind, die im Zusammenhang mit Meisterschafts-Heimspielen stehen, haben wir uns auch etwas überlegt. Diesbezüglich gibt es an die betroffenen Mitglieder eine eigene Mitteilung. 

  • Zu den Ausbildungsbeiträgen der Jugend werden wir auch eine Aussendung an die Eltern verfassen um sie entsprechend zu informieren.  

Wie so viele anderen auch, hoffen wir bald wieder am Sportplatz stehen zu dürfen. Um mit der "neuen Normalität" korrekt umgehen zu können, wird es noch einige "Schleifen zu drehen" geben. Dafür bitten wir jetzt schon um nachsicht und auch entsprechende Geduld.