, SK Breitenfurt

3. Spieltag - Auswärtssieg gegen Hainburg

Ein 2:0 Auswärtssieg in Hainburg stärkt weiter das Selbstvertrauen der jungen SKB-Elf. Nachdem man sich bis zur Halbzeit mit einem 0:0 in die Kabinen verabschiedete, dauerte es bis zur 87. Minute bevor Valentin Rumetshofer mit einem Doppelschlag gelang die Hainburger mit 2:0 K.O. zu schießen. Der erste Auswärtssieg der Breitenfurter wurde so Wirklichkeit!

Der Spieltermin am Freitagabend auswärts in Hainburg hat überraschend viele SKB-Fans an die Grenze nach Bratislava gelockt. Und diese wurden nicht enttäuscht. Die Hodzic-Elf startet sehr aggressiv ins Spiel und praktizierte über weiter Strecken der 1. Halbzeit ein gutes Pressing. Das Mehr an Spielanteilen und Laufbereitschaft der Breitenfurter setzten die Gastgeber stark unter Druck und es wurden viele Chancen herausgearbeitet.

In der 2. Spielhälfte gerieten die Breitenfurter etwas unter Druck und es bedurfte ein zwei Paraden von Goalie Lenz  um den SKB im Spiel zu halten. Ab der 70. Minute hatte die junge Breitenfurter Mannschaft wieder alles im Griff. Es folgte ein eine starke Offensivleistung des SKB, die die Hainburger in Bedrängnis brachte und in einem Foulelfmeter, den der sonst schwache Schiedsrichter, den Breitenfurtern in der 86. Minute zusprach. Florian Germ trat an und mußte sich dem Hainburger Goalie geschlagen geben, der den zu schwach geschossenen Strafstoß gut parierte.  

Aber lange ärgerte man sich nicht darüber - quasi im nächsten Spielzug griffen die Breitenfurter über rechts an und Valentin Rumetshofer übernahm ein herrliche Reisinger-Flanke in der 87. Minute zur 0:1 - Führung. Und in dem Takt ging es weiter. Der darauffolgende Abstoß der Hainburger wurde erobert und ein schneller Konter eingeleitet. Und wieder war es Valentin Rumetshofer der ein Zuspiel elegant übernommen hat und in der 89. Minute zum 0:2-Sieg einnetzen konnte. 

Hainburg war damit gebrochen und konnte auch die 3 Minuten Nachspiel nicht mehr zu einem Anschlusstreffer nutzen. Erster Auswärtssieg der jungen SKB-Elf in der Saison 2020/21 war perfekt!